klick ins Bild für volle Größe

NGC 1499 oder 
Sh 2-220

Objektbeschreibung:
NGC1499 - auch, wegen seiner charakteristischen Silhouette als Kalifornianebel bezeichnet, ist der Teil eines großen Gasnebelgebietes, welcher durch den Stern ξ Persei (hellster Stern im Bild, links unterhalb Bildmitte) zum leuchten angeregt wird. NGC 1499 ist mit einer Entfernung von ca. 1000Lj. das uns am nächsten gelegene Gasnebel- und Sternentstehungsgebiet.
Markant und gut erkennbar ist, in etwa in Bildmitte, der dunkle Knoten im Nebel: dabei handelt es sich um die Staub/Molekülwolke PGCC G160.06-12.20.
Da die Aufnahme aus der Stadt heraus mit einem Duoband-Schmalbandfilter erfolgte, sind die Sternenfarben leider pastellig blass und auf türkise und rote Farbtöne beschränkt.
Die scheinbare Längenausdehnung des hellen Nebelbereichs von etwa 2,7°', entspricht reichlich 5x Vollmonddurchmesser!
Entfernung: ca. 1000 Lj
Koordinaten:
Sternbild: Perseus, RA: 04h03' , DE: +36°22', Ausdehnung etwa 160'x40'
Aufnahmedaten:
Aufnahme mit Canon EF200/2.8L bei f4.5,Optolong eXtreme, Altair294pro, Gain1800, Sensortemperatur -10°C, 20x300sec.
Aufnahmeort: Dresden / Striesen, heimischer Balkon.